Oktoberfest Reservierung
www.oktoberfestreservierung.de
Tischreservierung in München auf Oktoberfest Reservierung
Tische und Plätze in den Bierzelten buchen - Adressen und
Hilfe zur Bestellung im Wiesnzelt - Tickets Oktoberfest 2016
 
 

Oktoberfest Reservierung - Tische und Platzreservierung auf der Wiesn

Wer hätte das nicht auch gerne... ein Ticket für einen Sitzplatz in einem Festzelt auf dem Oktoberfest. Ein schlichtes Bandl garantiert den Besitzern für ein paar Stunden eine Menge "Luxus" - Zugang zum Zelt, einen Sitzplatz, frisches Wiesnbier und ein Hendl auf dem Tisch. Und natürlich jede Menge Gaudi und beste Party-Stimmung rundherum.

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Mit solch einer Tischreservierung lässt man dann auch all die wartenden und feierfreudigen Wiesnbesucher vor den Zelttüren hinter sich. Diese dürfen bei geschlossenen Zelten nämlich erst wieder hinein, wenn sich die "Überfüllung" (also der Grund für die geschlossene Türen) im Zelt gelegt hat. Sprich, wenn drinnen weniger Menschen feiern und irgendwo im Bierzelt auch wieder Tische und Plätze frei geworden sind.

Ihr wart noch nie auf der Münchner Wiesn und habt daher so gar keine Ahnung, wovon wir schreiben? Dann lest einfach weiter...
  1. Warum Bestellungen auf dem Oktoberfest sinnvoll sind...
  2. Die 10 besten Tipps für die Reservierung im Wiesnzelt...
  3. Alle Festzelte und Hotlines der Reservierungsbüros...

Schon gewusst?
Traditionell bestellt man seinen Wiesntisch bei den Wirten. Durch den Mangel an verfügbaren Tischen und Plätzen in den Bierzelten hat sich in den letzten Jahren aber auch ein lukrativer "Schwarzmarkt" entwickelt. So wird mit dem Handel von Gutscheinen und Tickets mittlerweile viel Geld verdient.

Denn die Oktoberfest-Tische sind bei den Besuchern so begehrt, dass für (eigentlich kostenlose) Sitzplätze und Tische bei "Ticket-Händlern", "Ticket-Brokern" bzw. "Ticket-Börsen" ganz erhebliche Summen gezahlt werden.

So kostet Euch dann eine Tischreservierung (ein Tisch im Bierzelt mit 8 oder 10 Plätzen) auf dem Oktoberfest 2016 schnell ein paar tausend Euro. Anderseits sind diese teuren Angebote der Drittanbieter oft die einzige Möglichkeit noch irgendwie an Plätze zu kommen. Vor allem abends und an den Wochenenden sind "normale" Buchungen bei den Wirten gar nicht mehr möglich.

Das Ganze ist letzendlich für alle Beteiligten schwierig. Denn zufrieden ist mit der Situation niemand. Sind die Tische doch so rar, dass selbst Stammkunden, die jahrzehntelang treu bei einem Wirt gebucht haben, mittlerweile keine Plätze mehr bekommen. So lassen sich die Kunden, die eine Wiesnreservierung abgeben, diese dann auch gut bezahlen.

Lest dazu auch...
Unter den folgenden Seiten findet Ihr mehr Infos zum Thema "Angebote der Ticket- Händler" sowie Risiken von "Schwarzmarkt-Tickets". Die Links gehen auf externe Seiten bzw. Magazine...

Auf "Zeltreservierung" gibt es ein Special mit allen Infos... weiter...
Infos zum Thema "Schwarzmarkt-Tickets" auch hier... weiter...
Plattform mit Angeboten von Agenturen und Händlern... weiter...

Viel Spass beim Surfen und viel ERfolg beim Buchen!
Wir sehen uns beim Feiern auf der Theresienwiese!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Home | Werbung | Kontakt | Impressum | Disclaimer

Wiesn Tischreservierung und Oktoberfest Reservierungen in München
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum vorbehalten.
Keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Daten und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

© Oktoberfest Reservierungen München 2016. Alle Rechte vorbehalten
Powered by Muenchens.net und Munich Design. Mit Unterstützung von Caico, @Net (Medien), Traummass (Design) und Kaffeepause (Texte)
Anzeige
Anzeige